Oldtimer Galerie Alzenau

Robert Kirdorf & Bernhard Wirl

Aktuell im Angebot

Audi Cabrio, Bj. 1998, 1984cm³, 4-Zylinder, 85 KW / 116PS, 

Gut erhaltener Youngtimer

Gepflegtes Audi Cabrio in dunkelblau-metallic, ausgestattet mit dem durchzugsstarken und wirtschaftlichen 2-Liter-Motor und 5-Gang-Schaltgetriebe.

Das gefütterte und wasserdicht schließende Stoffverdeck öffnet auf Knopfdruck automatisch und befindet sich in gutem Zustand. Auch die vier Fenster öffnen und schließen elektrisch. Der Audi verfügt bereits über Fahrer- und Beifahrer-Airbag.

Auch der Innenraum ist in gepflegtem Zustand. Die schwaren Ledersitze zeigen eine sehr schöne Patina. Der Lack ist insgesamt gepflegt, weist aber speziell auf der Motorhaube und an Stoßfängern leichte Beschädigungen auf (z.B. durch Steinschläge), was aber den guten Gesamteindruck nicht weiter stört. Die unteren Gummileisten an den Türen haben sich im Laufe der Jahre etwas verformt und könnten für den guten optischen Auftritt ersetzt werden.



Der Audi läuft und fährt einwandfrei. Der Motor beschleunigt den Wagen kraftvoll und Getriebe, Bremsen und Lenkung arbeiten perfekt.

SONDERRÄDER: Der Audi steht auf Alurädern im Format 7 1/2 J X 17 H2 mit Continental-Reifen 215/45 R17 V.

Die Rad-Reifen-Kombination steht dem Audi ausgezeichnet. Der auf weiteren Bildern zu erkennde originale Radsatz kann ebenfalls übernommen werden.

Es macht großen Spaß, dieses Audi-Cabrio zu fahren - offen wie auch geschlossen.


Wir bieten den Audi im Auftrag eines uns bekannten Audi-Liebhabers an und übergeben das Fahrzeug startklar mit TÜV bis Juni 2023.

Auf Wunsch liefern wir diesen Mercedes zu Selbstkosten bis vor Ihre Haustür.



Preis: €5.950

Mercedes Benz 190E, Bj. 08/1989, 1996cm3, 90kW / 122PS, 4-Gang Schaltgetriebe, el. Schiebedach, ABS

"Junger" Stern in bestem Zustand

Der W201 wurde im Dezember 1982 vorgestellt und war der erste Mercedes Benz der unteren Mittelklasse und Vorläufer der C-Klasse. Sein Anspruch war, die von der S-Klasse gewohnte Mercedes Qualität 1:1 in die Mittelklasse zu übertragen -- was voll und ganz gelang. Sein Qualitätsniveau liegt weit über dem seiner Nachfahren und es stellte zu seiner Zeit auch alle Wettbewerber in den Schatten.

Unser 190E wurde im Juli 1992 erstzugelassen und nach Landau / Pfalz erstausgeliefert. Als Jahreswagen wechselte der Mercedes im August 1993 nach Miltenberg / Main, wo er vom zweiten Halter 2017 innerhalb der Familie weitergegeben wurde, wo er bis zum Oktober 2021 verblieb.

Die edle Farbe DB 702 "Rauchsilber-Metallic" steht dem Mercedes bestens  und verleiht ihm eine ausgesprochen edle Erscheinung.

In seinen 30 Jahren haben sich lediglich 105.000 Kilometer angesammelt, die dem Wagen in keiner Weise anzusehen sind. Sein Lack ist gepflegt, die Karosserie frei von Beschädigungen und alle Spaltmaße sind einwandfrei.





Und noch wichtiger, dieser Mercedes ist augenscheinlich völlig rostfrei. Selbst die Wagenheberaufnahmen, die Reserveradmulde oder die unteren Bereiche der Karosserie sind ohne Befund -- ebenso alle Ecken und Winkel im Motorraum.

Dieser 190E fährt sich, wie eine kleine S-Klasse, ausgesprochen solide und völlig klapperfrei. Alles an diesem Wagen macht einen straffen, unverschlissenen Eindruck. Der 2-Liter Motor läuft leise und kraftvoll, mit ordentlich Drehmoment bereits im unteren Drehzahlbereich -- ideal für entspanntes, leichtfüßiges aber dennoch zügiges Fahren.

Der Innenraum: Jahreswagenzustand! Himmel, Teppiche, Armaturenbrett -- alles unversehrt und in wunderbarem Zustand. Selbst die Türverkleidungen und alle Sitze --  sehen aus wie neu.

Das Schiebedach ist elektrisch betätigt, die Seitenscheiben sind jedoch noch mit Kurbeln ausgestattet.
Weiterhin "an Bord" sind ABS, Zentralverriegelung, ein geregelter Katalysator sowie ein zeitgenössisches Kassettenradio.

Eine seltene Gelegenheit, einen W201 in sammlungswürdigem Zustand zu erwerben.

Wir übergeben den Wagen startklar mit frischer TÜV Hauptuntersuchung (04/2024) und einem Wertgutachten für Ihre Versicherung.

Auf Wunsch liefern wir diesen Mercedes zu Selbstkosten bis vor Ihre Haustür.

Preis: €9.950

Lada Taiga 4x4 (Niva), Bj. 2019,   61kW / 83PS, 1680cm3, Euro 6, Seilwinde 5to., 1. Hand, 41.500km

Junger Klassiker

Der seit 1976 hergestellte Lada Niva ist ohne Zweifel einer der Charakterdarsteller unter den echten Off-Roadern. Ausgestattet mit bodenständiger, robuster Technik und besten Gelände-Genen wurde er schnell zum bevorzugten Arbeitsgerät für Jäger und Förster -- aber auch für Individualisten, die sich fern ab des Mainstream für ein einfaches Fahrzeug begeistern, das sie garantiert an jeden für echte Geländewagen erreichbaren Ort bringt.

Der aktuelle Lada 4x4 hört auf den Namen "Taiga" und verfügt über einen 1,7 Liter Vierzylindermotor mit durchaus kräftigen 61kW / 83PS.

Unser Taiga 4x4 ist ein speziell für den Export gebautes Fahrzeug, das beim deutschen Importeur zusätzlich weiteren Optimierungen unterzogen wurde, u.a. einer professionellen Mike Sanders Hohlraumversiegelung. Diesem Umstand und dem pfleglichen Umgang des Erstbesitzers ist es zu verdanken, dass sich unser Taiga 4x4 noch immer in sehr gutem, rostfreien Zustand befindet. Die Karosserie ist frei von Kampfspuren jeder Art und selbst die Lackierung wirkt beinahe wie neu.


 



Auf der Ausstattungsliste unseres Taiga 4x4 finden sich u.a. ...

... Wegfahrsperre
... elektrische Fensterheber vorne
... Schiebefenster hinten beidseitig
... Großer Dachgepäckträger
... Dachbox
... Höherlegung
... Große Anhängerkupplung 1,9to.
... Großes Laderaumgitter
... Lufthutze auf der Motorhaube
... 10-fach Bereifung mit Lada
... große, el. "Rotfuchs" Seilwinde ...
... mit Abdeckung und ...
... mit separat abgesicherter 2. Batterie

Neben der Originalbereifung gehört ein weiterer Satz schwarzer Pharao-Felgen mit 205er MT-Bereifung zum Fahrzeug.

Der Taiga ist scheckheftgepflegt und funktioniert perfekt. Nach Freigabe der Wegfahrsperre springt er sofort an und beschleunigt unerwartet flink. Der Geradeauslauf ist einwandfrei, die Lenkung spielfrei und direkt und selbst die Bremsen packen energisch zu. Zusammen mit dem knackigen 5-Gang Getriebe, das mit sehr kurzen Schaltwegen überrascht, macht es Spaß den leichtfüßigen Taiga zu bewegen -- dank zuschaltbarer Geländeuntersetzung und Differentialsperre auf jedem Terrain!

Unseren Taiga erhalten Sie sofort startklar mit frischer TÜV Hauptuntersuchung.
Für den Transport bis vor Ihre Garage machen wir gerne ein günstiges Angebot.


Preis: €13.650

Mercedes Benz SLK 200 Kompressor R170, Sondermodell FINAL EDITION, Bj. 2003, 120kW / 163PS, 1998cm3, Scheckheftgepflegtes Fahrzeug im Sammlerzustand

Das Beste zum Schluss:
SLK "FINAL EDITION"

Kurz vor Ende der Bauzeit des seit 1996 hergestellten und überaus erfolgreichen W170 stellte Mercedes Benz nochmal ein besonders edel ausgestattetes Sondermodell "Final Edition" auf die Räder. Klassisch gestaltete Sportsitze, die wie die Überrollbügel und Teile der Türverkleidungen mit feinem Nappaleder überzogen sind, kontrastieren mit gebürstetem Aluminium in der Mittelkonsole, der Schaltkulisse und den Türgriffblenden. Verchromte Blenden an den oberen Stirnseiten der Türen zitieren die SL-Verwandschaft des Hauses -- sie gaben bereits den geöffneten Türen der legendären "Pagode" sowie des SL R107 eine besonders edle Anmutung. Auch die Zifferblätter des Kombiinstruments und einige Bedienelemente wurden gegenüber den "Standard SLK" aufgewertet. Der Kühlergrill ist in chrom-silber lackiert und die Zierstäbe an A-Säule und Variodach sind in Aluminium hochglanzpoliert.

Unsere "FINAL EDITION" hat in ihren 19 Jahren lediglich 97.500km gesammelt und wurde dabei stets nach Scheckheft in einer Mercedes Benz Werkstatt gewartet.
Der Zustand des Wagens ist in jeder Hinsicht bestechend und unterscheidet sich u.E. in nichts von einem gepflegten und nur behutsam genutzten Jahreswagen. Die Lackierung in der seltenen Farbe "Cubanit-Silber-Metallic" ist noch immer perfekt. Steinschläge, Kratzer, Parkdellen oder sonstige Fehler sucht man bei diesem Wagen vergeblich.



Auch die 18 Zoll Leichmetallfelgen in Mehrteiler Optik sind neuwertig. Alle Türen und Hauben öffnen und schließen wie bei einem Neuwagen -- straff und definiert -- und auch die Spaltmaße aller Karosserieteile sind wie ab Werk.

Das Variodach funktioniert einwandfrei und lässt sich auch während der Fahrt bei Geschwindigkeiten bis zu 40km/h problemlos öffnen und schließen. Besonderes Gimmick bei diesem SLK: Auch über die Funkfernbedienung lässt sich das Variodach betätigen.

Wie nach der äußeren Erscheinung des Wagens zu erwarten, präsentiert sich auch der Innenraum in einem nahezu neuwertigen Zustand -- das Leder der Sitze frei von Verschleiß und Abrieb, keine Softlack-Mängel, keine sonstigen Unzulänglichkeiten.

Der kräftige 2 Liter Kompressormotor harmoniert bestens mit der 5-Gang Automatik. Er ist jederzeit Herr der Lage und beschleunigt den SLK nachdrücklich. Das straffe und mit Eibach Sportfedern optimierte Fahrwerk erlaubt hohe Kurventempi ohne nennenswerte Seitenneigung. Bemerkenswert beim SLK ist die außerordentlich hohe Verwindungssteifigkeit der Karosserie, die ihren Teil zur "Definiertheit" des Fahrverhaltens beiträgt. Die Lenkung ist direkt und zielgenau und der Geradeauslauf des Wagens ist trotz der breiten Bereifung vorbildlich.

Klimaanlage, Tempomat und Sitzheizung sind an Bord.

Unsere "FINAL EDITION" erhalten Sie sofort startklar mit frischer TÜV Hauptuntersuchung.

Für den Transport bis vor Ihre Garage machen wir gerne ein günstiges Angebot.

Es gibt billigere SLK -- finden Sie einen preiswerteren?


Preis: €14.950

BMW 325i Cabrio E30, Bj. 1988, 125kW / 170PS, 2476cm3, Automatik-Getriebe, Klimaanlage, Neue 16" LM-Räder von Maxilite im "Alpina-Style"

Rostfreier Kalifornien-Import

Nach 15 Jahren ohne Cabrio in der BMW Modellpalette wurde auf der IAA 1985 der offene BMW 325i vorgestellt. Tolle Motoren sowie E30-typische Fahrdynamik und -präzision machen dieses Cabrio heute zu einem gesuchten Klassiker mit hohem Spaßfaktor bei gleichzeitig hohem Nutzwert.

Unser Cabrio wurde in die USA erstausgeliefert und am 04.07.1988 vom Washington Motor Vehicle Department Fox Island an seinen ersten Besitzer übergeben. Dieser hielt den Wagen bis zum 10.11.1994, dann wurde der BMW beim Meilenstand von 52.669 an seinen zweiten und letzten Besitzer nach Sacramento / California weitergegeben. Der abgelesene Tachostand ist in Meilen und steht bei 156.300, das ist im Carfax-Bericht lückenlos dokumentiert.

Beide Vorbesitzer haben den BMW in den Jahren bestens gepflegt und sind mit ihm offensichtlich sorgsam umgegangen. Der typische "amercian way of drive", also gechilltes, rücksichtsvolles Fahren,  schont die Mechanik.
Dementsprechend funktionieren Motor, Getriebe, Lenkung und Bremsen perfekt.

Wir konnten das Cabrio in vollständigem Originallack und absolut rostfreiem Zustand erwerben. Die Lackoberfläche war durch die intensive kalifornische Sonneneinstrahlung angegriffen, daher haben wir uns für eine neue Lackierung in der Originalfarbe "Lachssilber-Metallic" entschieden.


Die frische Lackierung in Verbindung mit dem neuen Leichtmetall-Radsatz lässt den BMW beinahe wie neu erscheinen. Die Karosserie ist absolut gerade, alle Linien und Flächenübergänge sind perfekt und die Lackierung erfüllt auch hohe Ansprüche.

Auf der Ausstattungsliste finden sich:

* Sitze Echtleder schwarz
* Vier elektrische Fensterheber
* Klimaanlage (muss befüllt werden)
* Automatikgetriebe
* Geschwindigkeits-Regelanlage
* Neuer "Alpina-Style" Leichtmetallräder
* mit 7x16 Zoll vorne und 8x16 Zoll hinten
* Neue Bereifung mit ...
* 205/50R16 vorne und 225/45R16 hinten

Es macht großen Spaß, mit dem schicken Cabrio in der Stadt zu flanieren oder mit ihm kurvenreiche Landstraßen unter die Räder zu nehmen: Beides beherrscht dieses Cabrio perfekt. Insbesondere auch die fein arbeitende Getriebeautomatik in Verbindung mit dem 170PS-starken Sechszylinder macht jede Fahrt zum Genuss.

Sie erhalten den BMW sofort startklar mit neuer TÜV Hauptuntersuchung, H-Abnahme und allen erforderlichen Dokumenten für die Zulassung sowie einem Wertgutachten für Ihre Versicherung.

Für den Transport bis vor Ihre Garage machen wir gerne ein günstiges Angebot.




Preis: €26.950

BMW 325i Cabrio E30, Bj. 1987, 125kW / 171PS, 2476cm3 mit original 7"/8" Alpina-Felgen, Fächerkrümmer, Eibach Pro 12 Tieferlegung

Jede Kurve bewusst erleben ...

Nach 15 Jahren ohne Cabrio in der BMW Modellpalette wurde auf der IAA 1985 der offene BMW 325i vorgestellt.
Tolle Motoren sowie E30-typische Fahrdynamik und -präzision machen dieses Cabrio heute zu einem gesuchten Klassiker mit hohem Spaßfaktor bei gleichzeitig hohem Nutzwert.

Unser Cabrio rollt auf den sehr begehrten, originalen ALPINA-Leichtmetallrädern in 7x16 Zoll vorne und 8x16 Zoll hinten. Das Fahrwerk wurde mit einem Eibach pro 12 Tieferlegungssatz optimiert:
Sieht nicht nur gut aus, es macht riesen Spass den BMW auf kurvenreichen Landstraßen engagiert zu bewegen.

Auch der Motor zeigt eine hervorragende Performance und gibt sich mit dem installierten Fächerkrümmer deutlich kräftiger und spontaner, als wir es von einem "Standard 325i" gewohnt sind.




Optimiertes Fahrwerk, starker Motor und toller Sound -- damit wird jede Ausfahrt zum Genuss.
Lenken, Schalten, Beschleunigen, Bremsen -- alles geht leicht und direkt von statten und lässt beinahe GoKart Feeling aufkommen.

Unser Cabrio kommt aus der Hand eines BMW-Liebhabers und ist entsprechend unterhalten und gepflegt. Erst vor wenigen Monaten wurde ein Motorservice mit Zahnriemen-Wechsel durchgeführt.

Die Karosserie zeigt keinerlei Korrosion, ist absolut gerade und alle Linien und Flächenübergänge sind einwandfrei. Auch die Lackierung erfüllt hohe Ansprüche.

Auf der Ausstattungsliste finden sich:

* Sitze Echtleder schwarz
* Vier elektrische Fensterheber
* Originaler ALPINA-Leichtmetall-Radsatz
* ... mit Bereifung 205/50R16 vorne
* ... und Bereifung 225/45R16 hinten

Sie erhalten den BMW sofort startklar mit einem Wertgutachten für Ihre Versicherung.

Für den Transport bis vor Ihre Garage machen wir gerne ein günstiges Angebot.

Wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine EMail zur Terminabstimmung.

Preis: €27.450

VW T3 Westfalia Joker, Bj. 1986, 1588cm3, 51kW / 70PS, reisefertig ...

Wenn das Fernweh ruft ...

Mit dem robustem Turbodiesel, einer komfortablen Federung, einer ordentlichen Bodenfreiheit und Schlafplätzen für vier Personen zählt der VW BUS T3 Westfalia Joker zu den Universalgenies für die große Reise.

Wieder ist es uns gelungen einen schönen T3-Camper aus langjährigem Familienbesitz anbieten zu können. Ein Joker mit dem geräumigen Hochdach, ausgestattet mit vier komfortablen Sitz- und Schlafplätzen und einer funktionsfähigen Küche.

... mit sanften Spuren der Nutzung, T3-bekannten Rostbläschen in den Falzen und kleineren Lackmängeln, die das schöne Gesamtbild nicht weiter stören und im günstigen Verkaufspreis bereits mehr als ausreichend berücksichtigt sind.

Der Innenraum ist sauber und gut erhalten. Sowohl die Sitzbezüge und Bodenbeläge als auch alle Möbel zeugen davon, dass dieser T3 stets bestimmungsgemäß genutzt und gut gepflegt wurde.




Um im Bedarfsfall auch bis zu 6 Personen befördern zu können, hat der Vorbesitzer eine leicht herausnehmbare dritte Sitzbank installiert -- womit sich der Nutzwert im Alltagsbetrieb beträchtlich erhöht. Sie ist mit wenigen Handgriffen auch von einer Person ein- und auszubauen.

Der 70 PS-Turbodiesel wurde erst vor kurzem mit einem neuen Zylinderkopf, Zahnriemen und Wasserpumpe revidiert. Er springt auch bei tiefen Temperaturen souverän an und zeigt sich von seiner besten Seite.
Mit ihm ist der Joker gut motorisiert, flott unterweges und sparsam im Verbrauch: Ideal auch für ausgedehnte Urlaubsreisen.

... und dank H-Kennzeichen mit freier Zufahrt in Umweltzonen.

Ein vorbildlich geführtes Scheckheft liegt vor, dementsprechend funktionieren auch Getriebe, Lenkung und Bremsen einwandfrei.

Sofort startklar, mit gültigem TÜV, Gasprüfung und H-Abnahme steht er bereit für ein neues Kapitel seiner Lebensgeschichte.

Gerne laden wir Sie zu einer Besichtigung ein.

Wir bitten um telefonische Terminabstimmung.

Finanzierung ist möglich.

Preis: €15.950

Wektor W48, Bj. 1994, 2000cm3, 129kW / 175PS, Targa-Glasdach

Gelungene Ferrari-Replica auf Toyota MR2 - Basis, Umbau 1995

Im Jahr 1988 gründete Johann Bergmeier im unterbayerischen Unteriglbach (Landkreis Passau) die Firma "Wektor Automobile und Design".
Seine Mission: Die Herstellung qualitativ hochwertiger Umbauten zeitgenössischer Toyota Sportwagen mit Ferrari-Design.

Nach dem Modell "Competition" auf Basis des 6-zylindrigen Toyota Supra folgte ab ca. 1995 der "Wektor W48". Er basierte auf dem damals aktuellen Toyota MR2. Sein Fahrwerk wurde verstärkt und seine 4-Zylindermotoren leisteten als Saug- und Turbomotoren zwischen 156 und 330PS. Es wurden insgesamt nur sehr wenige Fahrzeuge hergestellt.

Unser Wektor W48 wurde im Mai 1994 als MR2 zugelassen, dann aber bereits 1995 in Unteriglbach angeliefert und zum W48 umgebaut.
Der originale (handschriftliche!) Umbauauftrag vom 07. Juli 1995 über eine Gesamtsumme für alle Umbaumaßnahmen i.H.v. 27.670,- DM liegt vor, ebenso ein Scheckheft, in dem alle Wartungsmaßnahmen bis km-Stand 156.000 belegt sind (aktueller km-Stand ca. 185.000).

Der W48 ist u.a. ausgestattet mit ...
... schwarzen Echtledersitzen
... elektrischen Fensterhebern
... Doppel-DIN DVD Radio
... 4-Rohr Remus Sportauspuff
... OZ Alufelgen 8 1/2J x 18 mit
... 225/40 ZR18 vorne
... und 10J x 18 mit 285/35 ZR18 hinten
... Tieferlegung und Fintec Sportfahrwerk
... Servolenkung und Zentralverriegelung


Die beiden gläsernen Dachhälften lassen sich in wenigen Sekunden abnehmen, wodurch beinahe Roadster-Feeling entsteht und sich der Fahrspaß nicht nur bei eingefleischten Frischluftfans mindestens verdoppelt.

Überhaupt ... der W48 ist eine Fahrmaschine par excellence und bereitet -- aufs Wesentliche reduziert -- ein derart intensives, ungefiltertes Fahrerlebnis, wie es modernen Sportwagen nicht mehr recht gelingen will. Er reagiert auf alle Befehle des Fahrers spontan und deutlich und ist damit besonders auf kurvigen Landstraßen zuhause. Lenken, Schalten, Beschleunigen, Bremsen -- alles geht leicht und direkt von statten und lässt beinahe GoKart Feeling aufkommen.

Es fällt tatsächlich schwer, ihn nach einer intensiven Ausfahrt wieder in der Garage abzustellen.

Der hier angebotene Wektor W48 ist in Ferrari-Rot lackiert und befindet sich in Top Zustand.

Seine dem Ferrari 348TS Targa nachempfundene Karosserie ist nach Design und Proportionen optimal gelungen und tatsächlich aus jedem Blickwinkel stimmig.

Sie erhalten den W48 sofort startklar mit neuer TÜV Hauptuntersuchung sowie auf Wunsch einem Wertgutachten für Ihre Versicherung.


Der Wagen steht bei unserem Partner in 32312 Lübbecke und kann hier gerne nach Terminvereinbarung besichtigt werden.


Preis: €23.950

Hotzenblitz Buggy Prototyp, erster rein elektrisch angetriebener "Serien-PKW" Deutschlands, Bj. 1992, 12kW / kurzzeitig 16kW Drehstrom Asynchronmotor mit Rekuperation

30 Jahre vor seiner Zeit

Dem Hotzenblitz -- entwickelt im Hotzenwald im Schwarzwald, hergestellt in Thüringischen Suhl -- gebührt die Ehre, der erste in Deutschland entwickelte und hergestellte rein elektrische Serien-PKW zu sein. Sein Konzept als kompaktes und flinkes Stadt- und Spaßmobil erschien vielversprechend, kam jedoch um Dekaden zu früh, so dass seine Fertigung im Juni 1996 nach nur 140 in vorserienähnlicher Produktion hergestellten Exemplaren wieder eingestellt werden musste. Mit zu hohen Fertigungskosten und einem Preis von über 30.000,-DM konnte der Hotzenblitz seine zweifellos vorhandene Marktnische nicht besetzen.

Umso interessanter ist es speziell für passionierte Old- und Youngtimer-Sammler heute vor einem solchen Fahrzeug zu stehen.



Unser Hotzenblitz ist einer von wenigen Prototypen, die noch vor Start der Serien-Fertigung (1993) hergestellt wurden.

Er ist in seinem bisherigen Leben lediglich rd. 5.000 km gelaufen und hat sich ansonsten hauptsächlich in Fahrzeugsammlungen und auf Ausstellungen aufgehalten (zuletzt "Classic Gala" in Schwetzingen).

Der Wagen befindet sich rundum in völlig originalem Zustand und sollte u.E. auch genau so erhalten bleiben. Um ihn nach den langen Phasen der Nicht-Nutzung wieder fahrfähig zu machen, müssen jedoch die 14 Blei-Gel Akkumulatoren mit je 12V / 60Ah erneuert werden.

Je nach Akku-Typ kann der Hotzenblitz auf der Landstraße eine Reichweite zwischen ca. 70 und 150 Kilometern erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ca. 100 km/h.

Wir übergeben den Hotzenblitz im Ist-Zustand und liefern ihn zu günstigen Konditionen gerne bis vor Ihre Garage.

Der Wagen steht bei unserem Partner in 32312 Lübbecke und kann hier gerne nach Terminvereinbarung besichtigt werden.


Preis: €21.950 Reserviert


Mercedes Benz 220S Coupé W180, Bj. 1957, 2195cm3, 78kW / 106PS

Manufakturqualität

Erst 2 1/2 Jahre nach Markteinführung der W180 Limousinenbaureihe (220a) erschien im Oktober 1956 das von ihr abgeleitete 220S Coupé -- 3 Monate nach dem im Juli 1956 präsentierten Cabriolet. Bis auf ihr Dach gleichen sich beide Fahrzeuge und wurden von Daimler Benz auch zum gleichen Preis von 21.500,-DM angeboten -- damals der Gegenwert eines ordentlichen Reihenhauses!

Unser 220S Coupé wurde im Jahr 1957 hergestellt und -- wie viele seiner Artgenossen -- in die USA erstausgeliefert. Alte Dokumente aus 1967 und 1983 belegen die Zulassung des Fahrzeugs auf die gleiche Person in Oakland, Kalifornien.
1988 gelangte das schöne Coupé  zurück nach Deutschland, wo es nach einer 15-jährigen Ruhepause zwischen 2002 und 2005 komplett restauriert wurde -- in beeindruckender Qualität.
Seit 2006 befindet es sich schließlich bei seinem jetzigen Besitzer, einem passionierten Sammler hochwertiger Mercedes Benz Fahrzeuge, der sich nun aus Altersgründen von ihm trennen möchte.
Er hat dem Wagen stets in bestem Pflege- und Wartungszustand gehalten, so dass wir heute vor einem seltenen Ponton Coupé stehen (nur 1.251 Stück gebaut), das aussieht, als käme es gerade frisch aus der Restaurierung.

Alles an diesem Wagen wirkt annähernd neu und unbenutzt -- die Karosserie makellos in DB 158 (weißgrau) und DB 380 (delphinblau) lackiert und alle Chromteile überarbeitet und neu verchromt.



Das Coupé verströmt schon von außen eine Pracht und Würde, wie es späteren Modellreihen nicht ansatzweise mehr gelingt.

... und dann der Innenraum -- ein Wettlauf edelster Materialen in bester Manufaktur-Qualität, perfekt verarbeitet und beeindruckend restauriert:
Leder, Wurzelholz, Chrom -- und nicht zu vergessen die feinen Bodenteppiche in Haargarn Boucle.

Dieses Coupé gehörte zu seiner Zeit international zur Referenz seiner Fahrzeugklasse und wurde hier nur von wenigen, vornehmlich britischen, Fahrzeugen begleitet.

Der feine 2,2 Liter Sechszylindermotor läuft nach dem Anlassen sofort leise und seidig. Er ist die Idealbesetzung für dieses Coupé, treibt er es doch feinfühlig und dennoch nachdrücklich an.
Die Lenkradschaltung hat beim Fahren ihren eigenen Reiz und passt hervorragend zur Eleganz des Wagens. Alle Gänge rasten sauber ein und auch die Synchronisierung arbeitet einwandfrei.
Zusammen mit dem ATE T50 Bremskraftverstärker verzögern die großen Trommelbremsen sehr ordentlich und sind auch der heutigen Verkehrsdichte gut gewachsen.

Überraschend ist die aus unserer Sicht sehr ausgewogene Balance zwischen der eher sanften Federrate und der engagierten Dämpfung, die dem Coupé hohen Fahrwerkskomfort verleihen, ohne dabei schwammig zu wirken.

In der Summe ein tolles Fahrgefühl und eine unmittelbare Zeitreise in die späten 1950er Jahre.

Wir übergeben den Mercedes, mit frischem TÜV, H-Gutachten und einem Wertgutachten für Ihre Versicherung.

Für den Transport zu Ihnen nach Hause machen wir gerne ein günstiges Angebot.

Preis: €79.950

Mercedes Benz 280SE 3.5 Coupé W111, Bj. 1970, 8 Zylinder, 147kW / 200PS

Traumhaft schönes Flachkühler-Coupé im Sammlerzustand

Auf Basis des Heckflossen-Limousinenprogramms stellte Mercedes Benz im Februar 1961 seine neue Coupé Baureihe "220Seb/C" vor. Mit einem hohen Handfertigungsanteil lag der Preis der edlen Coupés fast so hoch, wie der zweier ausgewachsener Limousinen.
1965 folgten Modelle mit 2,5 und 3 Litern Hubraum, 1967 schließlich der 2,8 Liter mit 160PS -- alle mit den bewährten aber doch bereits etwas in die Jahre gekommenen Reihen-6-Zylinder Motoren.
1969 schließlich war es soweit: Der 280SE 3.5 Liter betrat die Bühne und rundete die Baureihe mit seinem kraftvollen 8-Zylindermotor nach oben hin ab.

Unser 3.5er wurde im Oktober 1970 in Deutschland erstausgeliefert. Später gelangte der Wagen nach Frankreich, wo er zuletzt von einem Arzt über rd. 15 Jahre gefahren und gepflegt wurde. Vor einigen Jahren schließlich konnte ihn ein ausgewiesener Mercedes Liebhaber und Experte nach Deutschland zurückholen, wo er ihn vollständig und sehr detailverliebt restaurierte und technisch wie auch optisch wieder annähernd in Auslieferungszustand zurückversetzte.

Auch das wunderschöne Farbkonzept -- Horizontblau (304) mit Dach in Mittelblau (350), Leder Cognac -- entspricht dem Auslieferungszustand.

Alle Details an diesem Wagen sind erstklassig und wären wohl von einem entsprechenden Neuwagen -- wenn es diesen denn gäbe ... -- kaum zu unterscheiden.

Die Karosserie ist absolut gerade, alle Linien und Flächenübergänge sind perfekt und ihre Lackierung erfüllt  problemlos auch hohe Ansprüche. Kurzum, zusammen mit dem makellosen Chrom ist es ein Erlebnis, diesen Wagen in all seinen Details zu studieren.



Gleiches gilt für den Motorraum, der blitzsauber und bis in die hinterste Ecke aussieht, wie damals, vor mehr 51 Jahren, in der Daimler Benz Auslieferungshalle.

Auch das gesamte Interieur wurde überarbeitet. In seiner klassischen Opulenz und der manufakturhaften, handwerklich perfekten Ausführung lädt es zu stilvollem Reisen geradezu ein.
Lederpolster, Verkleidungen, Himmel und Teppiche wurden getreu dem Original erneuert und die Armaturen-Tafel revidiert.

Das Fahren in diesem herrschaftlichen Fahrzeug ist ein Genuss.
Die Servolenkung sorgt mit ihrer vergleichsweise direkten Übersetzung für leichtes Handling, die servounterstützten Bremsen packen kräftig zu und die Mercedes-eigene 4-Gang Automatik entbindet von Kupplungs- und Schaltarbeit.  

Der 200PS starke 8-Zylindermotor beschleunigt das Coupé nachdrücklich und überrascht, trotz seines ruhigen Laufs, mit geradezu sportlichem Temperament. Er ist ein deutlicher Upgrade gegenüber den kleineren 6-Zylindermotoren.

Auf der Ausstattungsliste finden sich neben dem Stahl-Schiebedach ein Becker Mexico Kassettenradio, 4 elektrische Fensterheber und das bereits erwähnte Automatikgetriebe.

Ein Wertgutachten aus dem Jahr 2018 bescheinigt dem Coupé einen Wiederbeschaffungswert von 165.000€.

Deutsche Papiere sowie ein H-Gutachten liegen bereits vor.
Vor Auslieferung erhält der Mercedes eine frische TÜV-Hauptuntersuchung.


Für den Transport bis vor Ihre Garage machen wir gerne ein günstiges Angebot.



Preis: €139.950

Ford Mustang "64 1/2",  
V8 Hardtop Coupe, Bj. 1964, 260cui / 4300cm3, Automatik-getriebe, Servolenkung

Aus den ersten Tagen der Mustang-Story

Neu im Angebot ist 123.289 -- ein ganz früher Ford Mustang, hergestellt im Ford Werk Dearborn am 30. April 1964.

Erstauslieferung:
Los Angeles, Kalifornien

Die Nummerierung im Werk Dearborn startete bei 100.000 -- unser Mustang ist also der 23.298ste jemals gebaute Mustang. Der offizielle Verkaufsstart war am 17. April 1964. Am Abend dieses Tages waren bereits 22.000 Fahrzeuge verkauft -- es ist also davon auszugehen, dass Nr. 23.298 bereits am zweiten Verkaufstag geordert wurde.

Unser Mustang lief die meiste Zeit seines Lebens in Kalifornien, bis er schließlich 2019 den Weg nach Europa fand.

Importiert wurde er in erster Linie, weil es sich um ein 64-1/2er Modell aus den ersten Produktionstagen in außergewöhnlichem Originalzustand handelt: Matching numbers, Originallack mit einer einmaligen Patina, absolut trocken, an einigen Stellen und Kanten durchpoliert bis auf´s blanke Blech.  Total original, mit den Spuren und leichten Blessuren einer artgerechten Nutzung in über 50 Jahren.



Sofort startbereit, umfangreich gewartet und mit vielen Neuteilen:

# Verchromte Felgen Magnum 500 15x7 neu mit GALAXY Radial G/T
# Innenraumteppiche
# Stoßstange hinten
# Handschuhfach
# Schalthebel
# Armaturenbrettabdeckung
# Lichtschalter
# Kofferraumverkleidung
# Antenne
# Stoßdämper vorne
# Luftfilter, Motoröl und Filter neu
# Thermostat
# Frontscheinwerfer
# Elektron. Zündung, Zündkerzen
# Zündspule
# Benzintank mit Tankgeber
# Benzinpumpe und Benzinfilter
# Öldruckgeber
# Radbremszylinder vorne
# Lenkservo überholt
# Vergaser überholt, geprüft, justiert

Diverse Originalteile sind noch vorhanden und werden mit dem Fahrzeug übergeben (Felgen, Radkappen, Luftfilter usw.)

Es macht großen Spaß diesen frühen, originalgetreuen und technisch gut gewarteten Mustang zu fahren. Ein toller V8-Klang, ohne laut zu sein, mit kraftvoller Beschleunigung und satter Straßenlage. Eine wahre Zeitreise in die USA der 60er Jahre.

Der Mustang wird mit frischem TÜV, H-Gutachten und allen Dokumenten für die Zulassung übergeben.



Preis: €36.950

 


46257